E U R O P A F O R U M

SPD Schleswig-Holstein

Unsere Themen


Die SPD muss sich ins­ge­samt mehr um euro­päi­sche Poli­tik küm­mern: Denn wer vier­ein­halb Jah­re euro­päi­sche Poli­tik igno­riert und die Wich­tig­keit eines sozia­len Euro­pas erst kurz vor den Wah­len ent­deckt, darf sich nicht wun­dern, wenn nicht ein­mal jeder zwei­te Wahl­be­rech­tig­te zur Wahl­ur­ne geht. Die For­de­rung ist daher so alt wie sie rich­tig bleibt: Euro­päi­sche Poli­tik gehört nicht nur zu Euro­pa­wahl­kampf­zei­ten auf die poli­ti­sche Agen­da. Sie ist nicht nur Auf­ga­be und Ste­cken­pferd eini­ger “Euro­pä­er” son­dern muss The­ma der gesam­ten Par­tei sein. Das Euro­pa­fo­rum sieht sich als Motor für die­se Auf­ga­be. Wir wol­len die inhalt­li­che Aus­ein­an­der­set­zung und Posi­tio­nie­rung im Schwer­punkt in die­sen The­men­fel­dern vor­an­brin­gen:

  • EU-Außen­po­li­ti­k/­Si­cher­heits­fra­gen
  • Inte­grier­te Mee­res­po­li­tik als Anker der Nord-/Ost­see­stra­te­gie
  • Euro­päi­sche Netz­po­li­tik (zusam­men mit dem Ak Digi­ta­le Gesell­schaft)
  • Flücht­lings­po­li­tik im Kon­text ver­ant­wor­tungs­vol­ler Han­dels­po­li­tik (TTIP, CETA etc.)
  • Sozi­al­staat Euro­pa — unse­re Ver­ant­wor­tung (Jugend­ar­beits­lo­sig­keit, jun­ge Fami­li­en, Femi­nis­mus, Bil­dung, soli­de Finan­zen)